Welche Digitalkamera soll ich kaufen – Die verschiedenen Kameratypen im Überblick | pixelsucht.net

Immer wieder werde ich von Leserinnen und Lesern gefragt, welche Kamera ich ihnen empfehlen kann. Das Ganze ist leider nicht so einfach, da es extrem viele Kameras auf dem Markt gibt.

Der erste Schritt eines Kaufs ist die Wahl des geeigneten Kameratyps. Erst danach sollte man sich für die verschiedenen Untermodelle interessieren.

Um deine Entscheidung zu erleichtern, werde ich in diesem Beitrag vier digitale Kameraarten und deren Vor- und Nachteile auflisten.

Noch eines vorweg: Diese Auflistung richtet sich an Anfänger, deshalb habe ich versucht mich kurz zu halten und nur die wichtigsten Sachen zu erwähnen.

1. Kompaktkamera

Kompaktkamera-Nikon-Coolpix-P7000-745x559-b7e28349911d46b9

Die Kompaktkamera Nikon Coolpix P7000.

 

Die Kompaktkamera ist ein kleiner und vergleichsweise leichter Fotoapparat. Bei sehr einfachen Kompaktkameras ist die Dauer, bis die Kamera einsatzbereit ist, recht hoch und die Verzögerung zischen Auslösung und wann das Foto gemacht wird, deutlich spürbar.

Interessant für all jene, die sich nicht mit der Technik beschäftigen möchten, einen niedrigen Preis wünschen und auf die Bildqualität nicht allzuviel wert legen. Vollautomatik und verschiedene Motivprogramme erleichtern die Aufnahmen. Allerdings besteht dadurch auch eine deutliche Einschränkung – vor allem bei Modellen, bei denen es keine Möglichkeit gibt, die Blende oder Belichtungszeit einzustellen.

Vorteile:

  • Geringes Gewicht
  • Kleine Bauform (passt in Hosen-, Hemd- und Handtaschen)
  • Niedriger Preis
  • Lautlos

Nachteile:

  • Bildqualität
  • Objektiv nicht wechselbar

2. Bridgekamera

Die Bridgekamera Sony Cyber-shot DSC-RX10

Die Bridgekamera Sony Cyber-shot DSC-RX10.

 

Die Bridgkamera versucht sich zwischen Kompakt- und Spiegelreflexkamera zu positionieren und deren Eigenschaften (Ausstattungs-, Qualitäts- und Funktionsmerkmale) zu vereinigen.

Vorteile:

  • Gewicht zwischen Kompakt- und Spiegelreflexkamera
  • Kleinere Bauform (Größe zwischen Kompakt- und Spiegelreflexkamera)
  • Moderater Preis
  • Bildqualität deutlich besser als bei Kompaktkameras
  • Lautlos

Nachteile:

  • Objektiv nicht wechselbar (teilweise gibt es Vorsätze)
  • Wenn Objektivzoom nicht von Hand durchgeführt werden kann, höherer Stromverbrauch

3. Spiegelreflexkamera

Spiegelreflexkamera

Die Spiegelreflexkamera Canon EOS 500D.

 

 

Als Spiegelreflexkamera bezeichnet man einen Fotoapparat, bei dem sich zwischen Objektiv und Sensor ein wegklappbarer Spiegel befindet. Spiegelreflexkameras gelten als die Königsklasse unter den digitalen Kameras.

Allerdings hat Qualität ihren Preis und es gibt Einschränkungen im Komfort, da Spiegelreflexkameras mit Objektiv deutlich schwerer sind.

Durch wechselbare Objekte ist der Fotograf in seinem kreativen Part nicht eingeschränkt, da es für jeden Anwendungsfall ein nahezu ideales Objektiv gibt.

Vorteile:

  • Sehr gute Bildqualität
  • Objektive wechselbar
  • Sehr schnelle Bildfolge
  • geringer Stromverbrauch, da das Zoomobjektiv von Hand bedient wird

Nachteile:

  • Gewicht höher (je nach Kamera und Objektiv)
  • Größere Bauart
  • Höherer Preis

Weitere Tipps zum Kauf einer Spiegelreflexkamera findest du in meinem Artikel „Welche Spiegelreflexkamera soll’s nun sein?“.

4. Spiegellose Systemkamera

Systemkamera

Die spiegellose Systemkamera Sony NEX-6.

 

Dieser Kameratyp ist seit ca. 2 Jahren sehr im Kommen. Eine spiegellose Systemkamera beinhaltet alle Ausstattungs-, Qualitäts- und Funktionsmerkmale einer Spiegelreflexkamera (je nach Modell). Allerdings gibt es keinen wegklappbaren Spiegel und einen elektronischen Sucher. Dadurch ergeben sich einige Vorteile.

Vorteile:

  • Kleine Bauform
  • Leichtes Gewicht
  • Durch den elektronischen Sucher sieht man schon vorher wie das Foto aussieht
  • Sehr gute Bildqualität

Nachteile:

  • Langsamer Autofokus
  • Aktuell wenige Objektive vorhanden
  • Geringere Aufnahmegeschwindigkeit als bei Spiegelreflexkameras
  • Noch nicht ganz ausgereift

 

Dieser Artikel soll eine kurze Übersicht über die verschiedenen Kameratypen geben und dir deine Entscheidung für einen bestimmten Typ erleichtern. Jede Art besitzt sehr viele verschiedene Modelle, die sich nochmals stark bzgl. Bildqualität und Ausstattung unterscheiden.

Bitte bewerte diesen Artikel:
.

Aktuelle Angebote von Adobe

65 % Rabatt!

Schüler, Studenten und Lehrkräfte sparen mindestens 65% beim Creative Cloud Komplett-Abo.

Preisvergleich zwischen allen Adobe-Produkten!

Ein Preisvergleich zwischen allen Adobe-Produkten hilft dir bei der Entscheidung.

Creative Cloud für Teams – ab 29,99 € pro Monat

Branchenführende Kreativapplikationen und Dienste plus Business-Features.

Das ist für dich auch interessant

Pin It on Pinterest

Zehntausende Nutzer verwenden mittlerweile

meine Erweiterungen für Photoshop.

 

 

  • • Sparen sehr viel Zeit
  • • Komplett neue Möglichkeiten
  • • Regelmäßige Updates