Dies ist ein weiterer Artikel in der Kategorie Photoshop Basics.

Wie für fast alles gibt es für das Zuschneiden eines Bildes mehrere Möglichkeiten um ans Ziel zu kommen. Je nach Bild oder persönlichen Präferenzen können verschiedene Wege eingeschlagen werden. Die wichtigsten Methoden möchte ich in diesem Artikel erläutern.

Bild > Freistellen

  1. Wähle mit einem Auswahlwerkzeug (z.B. Auswahlrechteck-Werkzeug) einen bestimmten Bereich des Bildes aus
  2. Wähle im Menü „Bild“ > „Freistellen“
Nie mehr durch Menüs hangeln? Sieh dir meine Photoshop-Erweiterung Configurator Reloaded an.

Dadurch wird das Bild bis zur Auswahl zugeschnitten. Schnell – einfach – unkompliziert.

Hinweis

Bei dieser Methode werden Bereiche außerhalb der Auswahl unwiderruflich gelöscht (bei der Methode „Zuschneiden mit dem Freistellungswerkezug“ – siehe weiter unten – ist es möglich diese beizubehalten).

Bild > Zuschneiden

  1. Wähle „Bild“ > „Zuschneiden“
  2. Im darauffolgenden Dialog gibt es 3 Optionen auf denen das Zuschneiden basiert

  • „transparenten Pixeln“: Entfernt einen transparenten Rand bis zum eigentlichen Bild
  • „Pixelfarbe oben links“: Entfernt einen Rand, dessen Farbe dem Pixel im Bild oben links entspricht
  • „Pixelfarbe unten rechts“: Entfernt einen Rand, dessen Farbe dem Pixel im Bild unten rechts entspricht

Im Bereich „Entfernen“ kann die Kante ausgewählt werden, an der entfernt werden soll. Gilt für alle 3 Optionen oben.

Zuschneiden mit dem Freistellungswerkzeug

  1. Freistellungswerkzeug aktivieren
  2. Bereich im Bild auswählen (gleich wie mit dem Rechteckauswahl-Werkzeug) oder mit Hilfe der Anfasser den Bereich anpassen
  3. Mit „Enter“ bestätigen oder auf dem Haken oben in der Optionsleiste klicken

In der Optionsleiste gibt es zudem verschiedene Einstellungsmöglichkeiten:

A: Hier kann ein bereits vorgegebenes Verhältnis (z.B. 1:1 für eine quadratische Freistellung) geladen oder ein eigenes eingegeben und gespeichert werden

Aktuelle Angebote von Adobe

65 % Rabatt!

Schüler, Studenten und Lehrkräfte sparen mindestens 65% beim Creative Cloud Komplett-Abo.

Preisvergleich zwischen allen Adobe-Produkten!

Ein Preisvergleich zwischen allen Adobe-Produkten hilft dir bei der Entscheidung.

Creative Cloud für Agenturen und Unternehmen – ab 29,99 € pro Monat

Branchenführende Kreativapplikationen und Dienste plus Business-Features.

B: Mit einem Klick auf die Wasserwaage kann auf dem Bild eine Linie (z.B. entlang eines Horizonts) aufgezogen werden um das Bild entsprechend dieser Linie auszurichten

C: Mit einem Klick auf das Gitter-Icon können verschiedene hilfreiche Raster angezeigt werden. Sie dienen dazu, das Bild z.B. entsprechend der Drittelregel oder dem goldenen Schnitt zuzuschneiden

D: Hinter dem Zahnrad verstecken sich weitere Optionen zur Darstellung

E: Setzt man den Haken bei „Außerhalb liegende Pixel löschen“, werden alle Teile außerhalb der Auswahl unwiderruflich gelöscht. Ist der Haken nicht gesetzt, bleiben die abgeschnittenen Teile erhalten. Z.B. hilfreich wenn später ein anderer Ausschnitt gewählt wird

F: Wird „Inhaltsbasiert“ aktiviert, versucht Photoshop fehlende Bildteile „aufzufüllen“. Interessant z.B. wenn man einen Ausschnitt ganz am Rand des Bildes wählt und ein Stück zum Bild hinzufügen möchte. Bei Landschaftsfotos funktioniert diese Methode recht gut.

Hinweis

Bei dieser Methode kann man die meisten Einstellungen treffen. So ist es z.B. auch möglich den Rahmen zu drehen (Maus außerhalb des Rahmens platzieren) und die Auswahl zu verschieben (innerhalb des Rahmens klicken und ziehen).

Bitte bewerte diesen Artikel:
.

Das könnte dich auch interessieren

Pin It on Pinterest

Zehntausende Nutzer verwenden mittlerweile

meine Erweiterungen für Photoshop.

 

 

  • • Sparen sehr viel Zeit
  • • Komplett neue Möglichkeiten
  • • Regelmäßige Updates

Schon meine

Photoshop-Panels probiert?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen