Sharpen4Web CC v 1.5 – Neue Funktionen: Signatur hinzufügen und mehr | pixelsucht.net

Mein Photoshop-Panel „Sharpen4Web CC“ hat ein recht umfassendes Update erhalten. Neben einer komplett neuen Funktion um eine Signatur einzufügen, gab es Verbesserungen an der Benutzeroberfläche und einige Bugs wurden ausgemerzt. All jene, die das Panel bereits erworben haben, habe ich das Update (kostenlos) zugeschickt. Ein Neukauf ist nicht teurer geworden. Weitere Updates bleiben weiterhin kostenlos.

Neu in v 1.5: Signatur hinzufügen

In der Pro-Version von Sharpen4Web CC ist es jetzt möglich, gleichzeitig mit dem Schärfen und Verkleinern eine Signatur hinzuzufügen. 

Hierbei gibt es zwei Möglichkeiten: eine Text-Signatur und eine Grafik-Signatur. Im Screenshot links die Benutzeroberfläche mit der Möglichkeit eine Signatur mit freier Texteingabe einzufügen; rechts mit Dateiwahl (Logo).

Sharpen4WebCC_Text-SignaturSharpen4WebCC_Grafik-Signatur

Neben der Größe der Signatur („Klein“, „Mittel“ oder „Groß“), ist es in beiden Fällen natürlich auch möglich die Position zu bestimmen.

Weitere Einstellungsmöglichkeiten sind die Schriftart und Farbe (bei einer Text-Signatur) sowie die Deckkraft.

Sharpen4WebCC_Signatur_farbwaehler

Klickt man auf das Farbfeld, öffnet sich eine bequemer Farbwähler. Es ist auch möglich die exakte Farbe manuell als hexadezimale Zahl einzugeben.

So sieht das Ergebnis mit freier Texteingabe, Größe „Klein“ und mit Positionierung „unten Mitte“ aus:

Signatur_einfuegen_Photoshop

Im Foto unten wurde ein Logo ausgewählt.

Wasserzeichen_einfuegen_Photoshop

Im Modul „Mehrere Fotos verkleinern und schärfen“, ist es natürlich auch möglich eine Signatur einzufügen und so bequem viele Fotos auf einen Schlag zu schärfen/verkleinern und eine Signatur hinzuzufügen.

Vorgaben für allgemeine Webnutzung und soziale Netzwerke

Das Modul „Für Facebook verkleinern und schärfen“ aus Version 1.0 wurde komplett entfernt. Dafür erhielt das Modul „Einzelnes Foto verkleinern und schärfen“ die Möglichkeit verschiedene Vorgaben auszuwählen. Momentan gibt es Vorgaben für eine allgemeine Web-Nutzung sowie Vorgaben für Facebook und 500px.

Sharpen4WebCC_Vorgaben

Wird eine Größeneingabe manuell getätigt, wird diese Eingabe unter „Benutzerdefiniert“ gespeichert und kann so bequem immer wieder aufgerufen werden.

Regler werden nur mehr nach Schärfung angezeigt

Ebenfalls neu in v 1.5: Die Slider zur Regelung der Schärfe werden jetzt nur mehr nach Durchführung der Verkleinerung/Schärfung angezeigt. Dadurch wird die Benutzeroberfläche deutlich übersichtlicher. Weiters sind zur besseren Feinabstimmung zwei neue Regler hinzugekommen.

Sharpen4WebCC_Regler

Wird ein geschärftes Foto im PSD-Format abgespeichert, erkennt das Tool beim erneuten Öffnen dies und zeigt wiederum nur die Regler zur Feinabstimmung an.

Neuer Regler „Stärke der Schärfe“

Bereits vor Ausführung der Schärfung ist es jetzt möglich die Stärke der Schärfe zu bestimmen. Das ist zum Beispiel interessant, wenn ich bereits im Vorhinein weiß, dass meine Fotos nur eine 80-prozentige Schärfung benötigen. In der vorigen Version konnte dies nur nachher bei der Feinabstimmung geregelt werden.

Getätigte Einstellungen werden gespeichert

Anders als bei der vorherigen Version, werden jetzt alle getätigten Einstellungen (z.B. gewählte Schriftart, aktivierte „Kantenmaske“, Regler „Stärke der Schärfe“ usw.) gespeichert und bei einem Neustart von Photoshop bzw. des Panels, geladen.

Es gibt auch weiterhin eine kostenlose Testversion. Klicke auf den folgenden Button um zur Übersicht der verschiedenen Versionen zu gelangen.

Ich habe versucht auf eure Wünsche zu hören und so das Panel zu verbessern. Natürlich habe ich auch weiterhin ein offenes Ohr.

Was ist deine Meinung zur neuen Version?


Aktuelle Angebote von Adobe

65 % Rabatt!

Schüler, Studenten und Lehrkräfte sparen mindestens 65% beim Creative Cloud Komplett-Abo.

Zum Angebot

Preisvergleich zwischen allen Adobe-Produkten!

Ein Preisvergleich zwischen allen Adobe-Produkten hilft dir bei der Entscheidung.
Zum Preisvergleich

Creative Cloud für Teams – ab 29,99 € pro Monat

Branchenführende Kreativapplikationen und Dienste plus Business-Features.
Zum Angebot
Bitte bewerte diesen Artikel:
.

Das ist für dich auch interessant

Pin It on Pinterest

Zehntausende Nutzer verwenden mittlerweile

meine Erweiterungen für Photoshop.

 

 

  • • Sparen sehr viel Zeit
  • • Komplett neue Möglichkeiten
  • • Regelmäßige Updates