Freunde, es ist wieder Zeit für ein kostenloses Video aus dem Photoshop-Online-Kurs.

In dieser Lektion werden Smartobjekte behandelt. Wurde eine Ebene in ein Smartobjekt konvertiert, kann darauf ein Filter angewendet werden. In diesem Fall spricht man von einem Smartfilter. Dieser Smartfilter kann – im Gegensatz zur Anwendung eines Filters auf einer „normalen“ Ebene – im Nachhinein noch verändert und angepasst werden.

Diese Technik funktioniert mit fast allen Filtern und bietet zudem noch die Möglichkeit mit Hilfe einer Maske den Filter nur auf bestimmte Bildbereiche anzuwenden. Eine extrem wertvolle Funktion um nicht destruktiv zu arbeiten und vor allem bei größeren Projekten sehr empfehlenswert.

Am Beispiel des Filters „Blendenflecke“ habe ich Smartfilter im folgenden Video erklärt.

Wenn noch Fragen auftauchen, gerne her damit!

Bitte bewerte diesen Artikel:
.

Pin It on Pinterest

Zehntausende Nutzer verwenden mittlerweile

meine Erweiterungen für Adobe Apps

(Photoshop, InDesign, Illustrator usw.).

 

 

  • • Sparen sehr viel Zeit
  • • Komplett neue Möglichkeiten
  • • Regelmäßige Updates

Schon meine Panels

für Adobe Apps probiert?