Gestern ist das Januar-Update von Photoshop CC 2018 (v 19.1) erschienen.

Neben einer neuen Funktion um Motive mit einem Klick auszuwählen, gibt es Verbesserungen und Bugfixes.

Neue Funktion „Motiv auswählen“

„Motiv auswählen“ wird von Adobe Sensei bereitgestellt. Mit „Motiv auswählen“ wählt man herausstechende Motive im Bild automatisch mit einem Klick aus. Anschließend kann die Auswahl mit weiteren Auswahl-Tools verfeinert werden.

Die Funktion steht überall dort zur Verfügung, wo eine Auswahl gemacht werden kann:

  • Auswahl > Motiv
  • Über den Motiv-Button im Schnellauswahl-Werkzeug und in der Zauberstab-Optionsleiste.
  • Über den Motiv-Button in der Optionsleiste „Auswählen und Maskieren“, während das Schnellauswahl-Werkzeug verwendet wird.

Unterstützung hochauflösender Windows-Monitore

Mit dieser neuen Version bietet Photoshop in Windows 10 Creator’s Edition die Möglichkeit der UI-Skalierung in 25-Prozent-Schritten von 100 Prozent bis 400 Prozent an. Photoshop passt sich auf der Grundlage der Windows-Einstellungen automatisch an.

Mehr über die neu Technik hier (englisch).

Aktuelle Angebote von Adobe

65 % Rabatt!

Schüler, Studenten und Lehrkräfte sparen mindestens 65% beim Creative Cloud Komplett-Abo.

Preisvergleich zwischen allen Adobe-Produkten!

Ein Preisvergleich zwischen allen Adobe-Produkten hilft dir bei der Entscheidung.

Creative Cloud für Teams – ab 29,99 € pro Monat

Schüler, Studenten und Lehrkräfte sparen mindestens 65% beim Creative Cloud Komplett-Abo.

Verbesserungen bei „Auswählen und Maskieren“

Ein Schieberegler zum Dekontaminieren der Farben wurde der Funktion „Auswählen und Maskieren“ hinzugefügt. Der Nutzer kann dadurch auswählen, wie viel Dekontaminierung er für das Bild zulassen möchte. Dieses Feature stand zuvor schon unter „Kante verbessern“ zur Verfügung und wurde nun auch im Workspace „Auswählen und Maskieren“ eingeführt.

Bessere SVG-Kompatibilität mit Adobe XD

Wenn man bisher einen Text mit multiplen Styles und Effekten kopiert hat, wurde nur der zuerst verwendete Style kopiert. Wenn Photoshop-Nutzer jetzt SVG durch Copy-Paste von Photoshop an XD übertragen, werden auch multiple Styles und Effekte übernommen.

Verbesserte Unterstützung von Microsoft Dial

Pinseleinstellungen können jetzt verändert werden, während man mit Microsoft Dial malt. Bisher konnten die Pinseleinstellungen nur beim Wechsel von einem Malfilter zum anderen verändert werden. Jetzt kann die Deckkraft über Microsoft Dial gesteuert und während dem malen verändert werden. Unter “Pinseleinstellungen” kann Microsoft Dial die dynamische Steuerung zugewiesen werden, und zwar unter anderem für Größe, Rundung, Winkel, Streuung, Texturtiefe, Vorder- und Hintergrundfarbe, Deckkraft, Fluss und Mix.

Die Unterstützung von Microsoft Dial ist nicht mehr nur eine Technologievorschau sondern steht ab sofort allen Nutzern zur Verfügung.

Bugfixes

Gemachte Fehlerbehebungen findest du hier.

Bitte bewerte diesen Artikel:
.

Das ist für dich auch interessant

Pin It on Pinterest

Zehntausende Nutzer verwenden mittlerweile

meine Erweiterungen für Photoshop.

 

 

  • • Sparen sehr viel Zeit
  • • Komplett neue Möglichkeiten
  • • Regelmäßige Updates

Schon meine

Photoshop-Panels probiert?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen