Wie wichtig ist die Technik für Fotografie-Anfänger? » pixelsucht.net

Das Thema brennt mir schon länger unter den Nägeln. Heute möchte ich darüber einen Artikel schreiben.

Die liebe Technik. Unsere Generation ist damit aufgewachsen und davon fasziniert. Daran ist auch nichts verwerflich. Allerdings kommt mir vor, dass bei vielen Anfängern die Technik im Vordergrund steht und nicht das Fotografieren. Klar, man hat sich gerade eine neue Kamera angeschafft und möchte alle neuen Techniken ausprobieren. Das ist natürlich nicht schlecht, allerdings sollte man sich nicht darin verlaufen. Die Grundlagen von Blende, Belichtungszeit und den verschiedenen Programmautomatiken sollten natürlich bekannt sein.

Das Problem: Man beschäftigt sich mit der Technik und lässt den Bildaufbau und das Motiv außen vor. Eigentlich sollte es anders rum laufen. Zuerst sollte das Auge geschult werden. Motiv und Bildaufbau sollten sorgfältig ausgewählt werden. Erst dann kann man sich mit der Technik beschäftigen. Wobei uns die heutige Technik aber auch den Großteil der Arbeit abnimmt. Die verschiedenen Programmautomatiken sind dafür da.

Deshalb mein Tipp wenn du deine Fotos verbessern willst:

Achte zunächst mal weniger auf die Technik sondern schul dein Auge. Schau dir Fotos, die dir gefallen im Internet an und untersuche genau deren Aufbau und wieso dieser funktioniert. Wenn du dies beachtest wirst du schnell merken, dass die Qualität deiner Fotos zunimmt. Dabei meine ich nicht, dass sie weniger rauschen oder besser beleuchtet sind. Ich glaube, dass diesen technischen Aspekten heute zuviel Aufmerksamkeit geschenkt wird. Fast niemand wird einen 100-prozentigen Ausschnitt von Nahem betrachten. Selbst wenn, wird es ihn höchstwahrscheinlich nicht stören. Die Leute welche sich daran stören sind meistens andere Fotografen. Doch wir fotografieren nicht für Fotografen sondern für „normale“ Betrachter.

Fotocommunities helfen oft nicht weiter

Was mich an Foren oder Fotocommunities stört: Sehr oft lautet der erste Kommentar unter einem Foto: „EXIFs?“. Ich kann es ehrlich gesagt schon gar nicht mehr sehen 😉 . Es scheint so, als würden den Schreiber dieses Kommentars nur die technischen Aspekte interessieren. Hilfreicher für den Fotografen wären erst Äußerungen zum Bildaufbau und Motiv – einfach zum Foto selbst. Es gibt natürlich auch Ausnahmen.

Deshalb meine Fragen an dich: Mitglied welcher Communities bist du und bist du mit den Kommentaren unter deinen Fotos zufrieden? Helfen sie dir weiter? Oder möchtest vielleicht auch nur Lob alles andere interessiert dich nicht?

 


Aktuelle Angebote von Adobe

65 % Rabatt!

Schüler, Studenten und Lehrkräfte sparen mindestens 65% beim Creative Cloud Komplett-Abo.

Zum Angebot

1 Monat Adobe Stock geschenkt!

Wenn Adobe Stock für ein Jahr abonniert wird, ist der erste Monat gratis. Das sind 10 Bilder zum Nulltarif! Das Abo ist bis zum Ende des ersten Monats jederzeit kündbar.
Zum Angebot

Preisvergleich zwischen allen Adobe-Produkten!

Ein Preisvergleich zwischen allen Adobe-Produkten hilft dir bei der Entscheidung.
Zum Preisvergleich
Bitte bewerte diesen Artikel:
.

Pin It on Pinterest

Zehntausende Nutzer verwenden mittlerweile

meine Erweiterungen für Photoshop.

 

 

  • • Sparen sehr viel Zeit
  • • Komplett neue Möglichkeiten
  • • Regelmäßige Updates