Photoshop-Panel Color Effects CC 2 – Premium-Farblooks und vieles mehr | pixelsucht.net

Die letzten Monate habe ich für imageresult.com an Version 2 des Photoshop-Panels Color Effects CC gearbeitet. Es wurde von Grund auf neu designed und programmiert. Dadurch wurde der Funktionsumfang und die Benutzerfreundlichkeit deutlich erhöht.

Mittlerweile ist das Panel bei mir zu einem unerlässlichen Helfer geworden. Die exzellenten Premium-Looks, das Generieren von Vorschau-Thumbnails mit einem Klick und die Möglichkeit eigene Looks zu integrieren, ersparen mir eine Menge Arbeit.

Du hörst zum ersten Mal von diesem Panel? Darum geht’s:

Das kann Color Effects CC 2

Das Color Effects CC Panel richtet sich an alle Nutzer von Photoshop, für die Bildbearbeitung eine große Rolle im Alltag spielt. Es eignet sich daher bestens für Fotografen, Retuscheure und Bildbearbeiter; kann jedoch auch für andere Berufszweige durch die Implementierung weiterer Aktionen sinnvoll eingesetzt werden. Das Panel wurde gleichermaßen für Anfänger und Profis konzipiert, die durch die einfache Benutzeroberfläche Bild-Ergebnisse innerhalb kürzester Zeit erzielen und eigene Aktionen visuell ins Panel integrieren können.

Sieh dir das Einführungsvideo zum Panel an und lerne die wichtigsten Funktionen kennen:

  • 123 Premium-Farblooks in den Kategorien „Black & White“, „Warm“, „Cold“, „Retro“ und „Ink“ (eine Vorschau zu allen Looks findest du auf der Homepage von imageresult.com)
  • Vorschau-Thumbnails: Bevor ein Farblook angewendet wird, ist es möglich für jeden eine Vorschau zu erstellen. Genauer gesagt: Ein Klick generiert zum aktuell in Photoshop geöffneten Foto Thumbnails, die den entsprechenden Farblook darstellen
  • Volle Kontrolle (nicht destruktiv): Alle Farblooks werden als Einstellungsebenen angelegt und sind zu 100% anpassbar
  • Favoriten anlegen: Häufig verwendete Farblooks können mit einem Rechtsklick als Favorit markiert und dadurch schneller ausgewählt werden
  • Eigene Farblooks hinzufügen: Erstelle eigene Farblooks als Photoshop-Aktionen und integriere diese mit wenigen Klicks
  • Panel ist komplett anpassbar: Sortiere Looks per Drag & Drop, benenne sie um, blende sie aus, erstelle eigene Kategorien und vieles mehr
  • Kompatibel mit Photoshop CC 2015 und CC 2017, Windows & Mac

Weitere Information findest du im FAQ-Bereich.


Geöffnetes Foto mit generierten Thumbnails.

 

Vollkommen anpassbar: Erstelle und sortiere Kategorien und Aktionen, benenne sie um, blende sie aus, lösche sie und füge neue hinzu.

 

Weitere (neue) Einstellungsmöglichkeiten.

 

Filtere Looks mit der neuen Suchfunktion.


Das sagen Photoshop-Experten über das Panel

In der wohl bekanntesten deutschen Photoshop-Zeitschrift „Docma – Magazin für Bildbearbeitung“ gab es bereits vor einigen Monaten einen Bericht zum Panel.

Ein Auszug von Photoshop-Experte Olaf Giermann:Das Panel baut eine saubere Ebenenstruktur auf – mit allen Einstellungsebenen, die zu einem bestimmten Look (für den es eine Vorschau gibt) beitragen. Das ermöglicht zum einen, den Look noch in jeder Nuance selbst anzupassen – zum anderen könnt Ihr daraus aber auch lernen, wie Ihr selbst bestimmte Farbwelten in Photoshop erzeugt. […] Es sind keine Filter im Spiel. Keine U-Points. Und so weiter. Das Panel baut auf den Einstellungsebenen-Bordmitteln von Photoshop auf. Für mich ist das perfekt: Wenn man sich ein bisschen mit Photoshop auskennt, kann man einfach JEDEN einzelnen Aspekt nachträglich anpassen.“


Fragen? Ab in die Kommentare damit!


Aktuelle Angebote von Adobe

65 % Rabatt!

Schüler, Studenten und Lehrkräfte sparen mindestens 65% beim Creative Cloud Komplett-Abo.

Zum Angebot

1 Monat Adobe Stock geschenkt!

Wenn Adobe Stock für ein Jahr abonniert wird, ist der erste Monat gratis. Das sind 10 Bilder zum Nulltarif! Das Abo ist bis zum Ende des ersten Monats jederzeit kündbar.
Zum Angebot

Preisvergleich zwischen allen Adobe-Produkten!

Ein Preisvergleich zwischen allen Adobe-Produkten hilft dir bei der Entscheidung.
Zum Preisvergleich
Bitte bewerte diesen Artikel:
.

Pin It on Pinterest

Zehntausende Nutzer verwenden mittlerweile

meine Erweiterungen für Photoshop.

 

 

  • • Sparen sehr viel Zeit
  • • Komplett neue Möglichkeiten
  • • Regelmäßige Updates