Hautfarbe ändern – Photoshop-Tutorial | pixelsucht.net

Unter uns Bildbearbeitern kommt es ja häufiger vor, dass man die Hautfarbe angleichen oder oft auch komplett ändern muss.

In diesem Artikel zeige ich, wie man recht einfach und doch realistisch die Hautfarbe von Weiß zu Schwarz ändern kann. Das Ganze funktioniert natürlich auch umgekehrt.

Mit der folgenden Methode habe ich die besten Erfahrungen gemacht.

Schritt 1: Auswahl der Haut erstellen

Zuerst erstellen wir ein Duplikat der Hintergrundebene. Auf dieser erstellen wir eine Auswahl aus allen sichtbaren Bereichen der Haut. Je nach Foto funktioniert hier das ein oder andere Werkzeug besser. Ich verwende meistens das Schnellauswahlwerkzeug.

 

Grob ausgewählte Bereiche der Haut mit dem Schnellauswahlwerkzeug.

Grob ausgewählte Bereiche der Haut mit dem Schnellauswahlwerkzeug.

Schritt 2: Ebenenmaske aus Auswahl erstellen und Kante verbessern

Mit einem Klick auf das kleine Symbol „Ebenenmaske hinzufügen“ (siehe Screenshot – rot umrahmt) in der Ebenen-Palette ganz unten, erzeugen wir eine Maske und blenden damit alle Bereiche außer die Haut aus. Mit einem Rechtsklick auf die soeben erstellt Ebenenmaske (siehe Screenshot – rot umrahmt) und der Wahl von „Kante verbessern“, versuchen wir die Maske so genau wie möglich anzupassen. Die Option „Smartradius“ ist hier sehr hilfreich.

hautfarbe-aendern-photoshop-2

Je genauer du hier arbeitest umso besser wird das Ergebnis. Schließlich wollen wir nur die Farbe der Haut ändern und nicht auch andere Bereiche wie Haare oder Kleidung.

Schritt 3: Einstellungsebene „Gradationskurven“ anlegen und Farben anpassen

Als nächstes legen wir eine Einstellungsebene „Gradationskurven“ an:

hautfarbe-aendern-photoshop-3

Damit die Gradationskurve nur die Farben auf der drunterliegenden Ebene (eben die Haut) verändert, muss sie als Schnittmaske erstellt werden. Rechtsklicke hierfür auf die erstellte Einstellungsebene und wähle „Schnittmaske erstellen“. Alternativ kann auch die Alt-Taste gedrückt und zwischen Einstellungsebene und drunterliegender Ebene geklickt werden.

Passe die Kurve ca. wie folgend an:

hautfarbe-aendern-photoshop-4

Dadurch wird die Haut abgedunkelt. Beachte, dass sich der genaue Wert je nach Foto unterscheiden kann. Weiters ist es auch eine Frage des Geschmacks.

So sieht das erste Ergebnis aus:

hautfarbe-aendern-photoshop-5

Schritt 4: Farbe genauer anpassen

Uns fällt gleich auf, dass die Haut einen zu hohen Kontrast aufweist. Das können wir ausgleichen, indem wird den rechten oberen Punkt der Gradationskurve nach unten ziehen:

hautfarbe-aendern-photoshop-6

hautfarbe-aendern-photoshop-7

Das sieht schon deutlich besser aus. Allerdings ist die Sättigung noch ein wenig zu stark. Wir legen uns also noch eine Einstellungsebene „Farbton/Sättigung“ an (ebenfalls als Schnittmaske) und reduzieren dort die Sättigung:

hautfarbe-aendern-photoshop-8

Was mir jetzt noch auffällt, ist der leichte Grünstich. Wir klicken also nochmals auf die Einstellungsebene „Gradationskurven“ und wechseln in den Grünkanal. Hier senken wir den Grünanteil:

hautfarbe-aendern-photoshop-9

Das wars. Hier das Endergebnis (Augen, Lippen und Zähne wurden von der Maske teilweise ausgeschlossen):

hautfarbe-aendern-photoshop-nachher

Bitte bewerte diesen Artikel:
.


Aktuelle Angebote von Adobe

65 % Rabatt!

Schüler, Studenten und Lehrkräfte sparen mindestens 65% beim Creative Cloud Komplett-Abo.

Preisvergleich zwischen allen Adobe-Produkten!

Ein Preisvergleich zwischen allen Adobe-Produkten hilft dir bei der Entscheidung.

Creative Cloud für Teams – ab 29,99 € pro Monat

Branchenführende Kreativapplikationen und Dienste plus Business-Features.

Das ist für dich auch interessant

Pin It on Pinterest

Zehntausende Nutzer verwenden mittlerweile

meine Erweiterungen für Photoshop.

 

 

  • • Sparen sehr viel Zeit
  • • Komplett neue Möglichkeiten
  • • Regelmäßige Updates